Michigan

Willkommen im Great Lake State

Michigan ist der einzige US-Bundesstaat, der an vier der fünf großen Seen grenzt. Michigan hat somit die längste Süßwasserküste der Welt. Entsprechend spielt sich hier vieles entlang der Küste ab, die vor allem durch kilometerlange, feinsandige Sandstrände, über 130 Meter hohe Sanddünen und einen ganz besonderen, maritimen Charme besticht.

Foto: Michigan

Perfekte Roadtrip-Destination

Michigan ist über die Großstädte Chicago und Detroit, aber auch via Toronto gut zu erreichen, und sobald man die Metropolregionen verlässt, findet man eine gute Mischung aus dem typischen „Smalltown America“ und ganz viel Natur. Die Hälfte des Bundesstaates ist mit Wald bedeckt, und nie ist man weiter als zehn Kilometer von einem der über 10.000 kleinen Seen und Flüsse entfernt. Dadurch lassen sich die meist sonnig-warmen Sommer- und Herbsttage natürlich sehr gut am Strand oder auf einem Kajak verbringen.

Besonders die Region um Traverse City ist für ihre Strände und bis zu 130 Meter hohen Sanddünen berühmt, den Sleeping Bear Dunes, die auch als National Lakeshore unter Naturschutz stehen. Dazu gibt es sowohl am Lake Michigan als auch am Lake Huron viele kleine, charmante Beachtowns, und nicht selten werden die kilometerlangen Sandstrände und das kristallklare Wasser in dieser Gegend als karibisch bezeichnet.

Foto: Michigan

Besondere Reisetipps – von Elchen und Kutschen

Ein Highlight in Michigan ist die autofreie Insel Mackinac Island, auf der man sich wie in eine andere Zeit versetzt fühlt. Bunte Holzhäuser zieren die Main Street der kleinen Insel im Lake Huron, und Pferdekutschen transportieren die Gäste zu den individuellen Hotels und Gästehäusern.

Als Kontrast zu dieser Idylle pulsiert die Metropole Detroit mit einer vielfältigen Restaurant- und Kunstszene und hat neben dem The Henry Ford noch weitere hochkarätige Museen zu bieten, etwa das Motown Museum, in dem Musikgeschichte geschrieben wurde.

Wunderbar ist Michigan für Naturliebhaber, und das nicht nur während des bunt leuchtenden Indian Summers im Herbst. Gerade die Obere Halbinsel ist mit ihren zahlreichen Wäldern, Bergen, Steilküsten und Wasserfällen ein Eldorado für alle, die gerne draußen sind. Ein Geheimtipp verbirgt sich im Lake Superior: der Isle Royale Nationalpark. Hier erlebt man Wildnis pur und kann mit etwas Glück sogar Elchen begegnen.

Foto: Michigan

Unterstützung für die Reiseindustrie

Seit über 25 Jahren ist Michigan, auch zusammen mit den angrenzenden Bundesstaaten als Great Lakes USA, in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv, um die gesamte Region bekannter zu machen. Dazu gehören auch regelmäßige Trainings für die Reiseindustrie und ein starkes Engagement bei Visit USA mit entsprechenden Veranstaltungen und Messeauftritten. Unser Team in Düsseldorf kennt sich sehr gut in Michigan aus und hilft bei Fragen rund um die Reiseregion immer gerne weiter und verschickt Info- und Kartenmaterial.

Kontakt
Travel Michigan
c/o Travelmarketing Romberg
Erkrather Str. 401, 40231 Düsseldorf

t.vogler@travelmarketing.de
www.michigan.org
Facebook