Bretagne

Frankreichs Halbinsel im Atlantik

Frankreichs westlichster Zipfel liegt wie eine Halbinsel im Meer, umschlossen vom Ärmelkanal im Norden und vom Atlantik im Westen und Süden. Auf jeder Landkarte ist die Bretagne daher unverkennbar. Und auch kulturell, historisch und kulinarisch hat sie ihren ganz eigenen Charme.

Wie gemalt: die Insel Groix im Atlantik vor der Südküste der Bretagne.
Foto: Teddy Verneuil

Mehr als 2.700 Kilometer Küste umgeben die Bretagne, kein Ort ist mehr als 100 Kilometer vom Meer entfernt. Wasser und Wind haben über die Jahrtausende eine Landschaft geformt, die sich hinter jeder Kurve anders in Szene setzt. Eine besondere Reisezeit sind der Frühling und Herbst, wenn die Energie des Ozeans und die Kraft der Elemente Besucher vollends in ihren Bann ziehen. Und dann ist da noch das wenig bekannte Hinterland, das von tiefen Wäldern und einem Netz aus Flüssen und Kanälen bedeckt ist und voller unentdeckter Entdeckungen steckt.

So ist die Bretagne eine Region der Gegensätze und der Elemente. Schon der Schriftsteller Gustave Flaubert sagte: „Diese eine Bretagne gibt es nicht, es gibt viele Bretagnen, und genau darin liegt ihr Geheimnis.“

Nicht zu vergessen: die Einheimischen. Offen für die Welt und für Neues, und dabei tief verbunden mit ihrer Region, das zeichnet die Bretoninnen und Bretonen aus. Liebevolle Kunstprojekte – von Ausstellungen in kleinen Kapellen bis zu Street Art – zeigen immer wieder diese besondere Melange aus Tradition und Moderne.

Anreise

Wohnmobil / Auto: Die Bretagne erreicht man über vier Autobahnen aus allen Himmelsrichtungen. Mit A gekennzeichnete und in Frankreich oft mautpflichtige Autobahnen gibt es hier nicht. Man fährt immer kostenfrei: auf Nationalstraßen (N) oder Landstraßen zwischen Meer und Wäldern entlang.

Zug: Vom Pariser Bahnhof Montparnasse fährt der TGV nur 1,5 h bis in die bretonische Hauptstadt Rennes. Ab Straßburg gibt es dazu einmal täglich eine Direktverbindung bis Rennes.

Flugzeug: Lufthansa fliegt seit Mai dreimal pro Woche (Di, Do, Sa) von Frankfurt direkt nach Rennes in 90 Minuten. Einmal pro Tag heben die LH-Flieger von Frankfurt gen Nantes ab. Flugzeit: 100 Minuten.

Preisverlosung
Eine individuelle Rundreise für zwei Personen stellt der Tourismusverband der Bretagne für den glücklichen Gewinner und seine Begleitung zusammen.
mehr
Kontakt

Tourisme de Bretagne

Maud Gicquel
Rue Raoul Ponchon 1
35069 Rennes Cedex
Tel.: +33 (0)2 99 28 44 39
E-Mail:
m-gicquel@tourismebretagne.com

Christine Lange & Sawina Oehlke Communication

Christine Lange
Eschborner Landstraße 42-50, Haus B
60489 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)1515 188 68 35
E-Mail: christine@lange-oehlke.com