Umfrage

Urlauber sind ihr eigenes Fotomotiv

Die Kamera gehört für fast alle Urlauber zum festen Bestandteil des Reisegepäcks. Vornehmlich fotografieren sie einer Umfrage zufolge sich selbst.

Selfies sind bei Urlaubern angesagt.
Foto: Thinkstock

Das Institut Innofact hatte im Auftrag von Photobox, einem Anbieter für Online-Fotoservices, Rückkehrer aus dem Sommerurlaub befragt. Beliebt waren demnach vor allem Selfies. Fast jeder zehnte Mann gab an, die meisten Bilder nur von sich selbst geschossen zu haben. Insgesamt machte die Hälfte der 1024 Befragten gern Urlaubs-Selfies.

Andere beliebte Motive waren Landschaften (60,1 Prozent), Sehenswürdigkeiten (42,7 Prozent) sowie Familie und Freunde (32,8 Prozent).

Bei den Urlaubsbildern gilt: Die Masse macht‘s. Fast jeder Sechste (15,6 Prozent) hat laut der Befragung mehr als 300 Bilder geschossen. Vorn liegen die 16- bis 34-Jährigen. Bei ihnen schoss jeder Vierte (22,5 Prozent) mehr als 300 Bilder. Rund ein Viertel gab an, die Fotos in sozialen Netzwerken mit anderen geteilt zu haben.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten