SunExpress

25 Jahre auf Erfolgskurs Europa

Seit der Gründung 1989 als Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines hat sich SunExpress die Position des Ferienspezialisten im gesamten europäischen Raum erarbeitet und zählt zu einer der größten Fluglinien im Verkehr zwischen Deutschland und der Türkei.

Seit dem Erstflug im April 1990 bis heute sind rund 63 Millionen Menschen mit SunExpress gereist. 2015 schaut die Airline auf 25 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Ein Ergebnis, das ohne die enge Zusammenarbeit mit namhaften und individuellen Reiseveranstaltern, Agenturen und den treuen Passagieren nicht möglich gewesen wäre.

Die Heimatbasis des Ferienfliegers befindet sich in Antalya an der Türkischen Riviera. Ein weiterer wichtiger Knotenpunkt ist Izmir an der Ägäisküste. Der Firmensitz des 2011 gegründeten Tochterunternehmens SunExpress Deutschland ist in Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen. Mit mehr als 3000 Mitarbeitern in Deutschland und der Türkei ist SunExpress ein erfolgreiches, stetig wachsendes Luftverkehrsunternehmen.

SunExpress – Zahlen & Fakten

  • Tochtergesellschaft von Lufthansa und Turkish Airlines
  • 25 Jahre Erfahrung im touristischen Flugverkehr
  • Homogene  Flotte von derzeit 72 Boeing 737
  • Mehr als 7,3 Millionen Passagiere 2014

 

Die Meilensteine von SunExpress

1989 Gründung SunExpress (XQ) als Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines
2001 Start des Linienverkehrs: erste Verbindung Frankfurt–Antalya
2006 Aufbau der zweiten Heimatbasis in Izmir
2011 Gründung SunExpress Deutschland (XG) in Frankfurt/Main
2012 Neues Business Segment Wet-Lease
2014 Großbestellung von 50 neuen Boeing-Flugzeugen

 
Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten