Reisekostenrecht

Zwei Reisen an einem Tag

Laut neuem Reisekostenrecht gibt es ab 2014 bereits für den An- und Abreisetag einen Pauschbetrag von 12 Euro. Dieser kann nur einmal bezahlt werden.

Uwe Albert, Leiter der Albertakademie.
Foto: Privat

Fraglich war bislang, wie zu verfahren ist, wenn an einem Kalendertag eine Reise beendet und zugleich eine neue begonnen wird. Wenn zum Beispiel ein Mitarbeiter morgens von einer Auswärtstätigkeit mit Übernachtung zurückkehrt und am Nachmittag eine neue Auswärtstätigkeit ebenfalls mit Übernachtung beginnt – kann ihm der Arbeitgeber dann zwei Mal 12 Euro auszahlen, also für die Abreise und für die Abreise?

Nein, sagen das Bundesinnenministerium (BMI) und das Bundesfinanzministerium (BMF). Das Reisekostenrecht erlaubt lediglich die einmalige Zahlung des Pauschbetrags für den Verpflegungsmehraufwand in Höhe von 12 Euro. Steuerexperte Uwe Albert, Leiter der Hamburger Albertakademie, empfiehlt, bei der Abfassung der Reiserichtlinien für 2014 diese Auffassung des BMI und BMF zu berücksichtigen.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten