Reisekostenrecht

VDR veröffentlicht Tabelle

Zum 1. Januar 2014 ändert sich Vieles im Reisekostenrecht. Der VDR, der bei der Reform mitgewirkt hat, gibt eine Übersicht über die Änderungen heraus.

Geschäftsreisen sind manchmal kompliziert abzurechnen.
Foto: Comstock

Vom 1. Januar 2014 an gelten neue Verpflegungspauschalen sowie bei der Definition der Tätigkeitsstätte (fvw berichtete mehrfach). Die Unternehmen müssen die Änderungen zum 1. Januar umsetzen. Viele Unternehmen prüfen gerade, inwiefern sie Arbeitsverträge, Abrechnungssysteme, Reiserichtlinien und andere Formulare ändern müssen. Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR), der an der Ausgestaltung der Reform beteiligt war, hat für seine Mitglieder eine Tabelle erstellt, in der alle Änderungen auf einen Blick sichtbar sind.

„Da bereits einige sehr umfangreiche Informationen veröffentlicht wurden, haben wir uns entschieden, eine komprimierte und damit einfachere Übersicht zu erstellen, um die Änderungen auf einen Blick deutlich zu machen“, sagt Klaus-Peter Gürtler von der Techniker Krankenkasse, der den VDR-Fachausschuss Reisekosten leitet.

„Die Sichtung der Tabelle ersetzt jedoch keinesfalls die individuelle Bewertung der jeweiligen Unternehmenssituation oder eine entsprechende Rechts- oder Steuerberatung“, sagt Andrea Zimmermann, Leiterin des VDR-Fachausschusses Mittelstand und Inhaberin der Beratungsfirma „btm4u“. Sie vertritt den VDR im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und nimmt an Sitzungen mit Experten des Bundesfinanzministeriums und der Finanzministerien der Länder teil.

Weiterführende Links

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten