Polen

Besucherzuwachs aus Deutschland

Das Polnische Fremdenverkehrsamt zählte 2013 mehr Touristen aus dem Ausland. Deutsche Reisende bilden weiterhin etwa ein Drittel aller Gäste.

5,3 Mill. Touristen aus Deutschland kamen nach Polen, besonders viele nach Warschau.
Foto: Thinkstock

5,3 Mill. deutsche Touristen kamen im vergangenen Jahr nach Polen und blieben dort für mindestens eine Nacht. 2012 waren es noch 4,8 Mill. deutsche Gäste. Wie das Fremdenverkehrsamt mitteilt, nahm auch die Zahl der ausländischen Gäste insgesamt zu. Das Ministerium für Sport und Tourismus habe 15,8 Mill. Reisende gezählt, ein Plus von sieben Prozent.

Die meisten Gäste kamen demnach aus Deutschland, der Ukraine und Weißrussland. Der Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamtes, Jan Wawrzyniak, sieht in dem guten Ergebnis auch eine Folge der 2012 in Polen und der Ukraine ausgetragenen Fußball-EM.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten