Nanjing

Den Kaisern auf der Spur

Gleich sechs Dynastien haben Nanjing ihren Stempel aufgedrückt. Und auch Chinas Buddhismus wäre undenkbar ohne die Stadt am Jangtse, wie ihre berühmten Tempel beweisen. Den großen Überblick über die schillernden Attraktionen zeigt der neue Kurs der fvw Akademie, bei dem es eine Reise in die Kaiserstadt zu gewinnen gibt.

Foto: Nanjing Tourism Commission

Zusammen mit Peking, Xian und Luoyang gehört Nanjing zu den vier Hauptstädten des chinesischen Altertums. Besonders Kaiser Hongwu, der die legendäre Ming-Dynastie auf den Weg brachte, hat eindrucksvolle Spuren hinterlassen. Ein Highlight ist etwa die Stadtmauer – ein Meisterwerk antiker chinesischer Baukunst: 14 bis 21 Meter hoch, bis zu 14 Meter breit und noch auf 21 Kilometern erhalten. Und weil der Buddhismus von Nanjing aus den gesamten Osten Chinas eroberte, spielen auch die buddhistischen Tempel in der Stadt und der Umgebung eine Hauptrolle im Sightseeing-Programm.

Daneben behandelt der Kurs aber auch die vielen Attraktionen, die Besucher in den grünen Bergen rund um Nanjing erwarten, darunter eine Sternwarte, ein Botanischer Garten und die Nanjing Underwater World, ein spektakulärer Geopark, die Tausend-Buddha-Höhlen und der neue Niushoushan Culture Park mit dem goldstrahlenden Usnisa-Palast. Das viertel Kapitel schließlich widmet sich den kulinarischen Spezialitäten der Jangtse-Metropole. Und zum Schluss gibt es noch ein Kapitel mit den wichtigsten Facts zu den Nanjing-Verbindungen von Lufthansa, die als einzige europäische Airline Direktflüge nach Nanjing (NKG) bietet.

Hier geht es zur Nanjing-Schulung.



Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten