Mexcon 2014

Mice-Branche trifft sich

Zum zweiten Mal nach 2012 laden GCB und EVVC alle Event-Entscheider zum Kongress nach Berlin ein. Medienpartner ist wieder BizTravel.

2012 zählte die erste Mexcon etwa 700 Teilnehmer.
Foto: GCB

Meint er es ernst? Dann zumindest dürfte Business-Querdenker Peter Kreuz („Nur Tote bleiben liegen“) eine Menge Sympathie im Publikum ernten. Denn in seinem Vortrag am zweiten Mexcon-Tag (12. Juni) fordert er: „Hört auf zu arbeiten – und tut das, was wirklich zählt.“ Was er damit meint, verrät er (noch) nicht. Zu den Höhepunkten des Kongresses, zu dem sich zum zweiten Mal nach 2012 die deutsche Mice-Branche trifft, gehören zudem die Beiträge des Trendbeobachters Mathias Haas und des Chefs des Gottlieb-Duttweiler-Instituts David Bosshart, der sich zur Zukunft von Veranstaltungen äußert.

Überhaupt steht das Thema „Zukunft“ im Mittelpunkt der Mexcon 2014, die vom 11. bis 13. Juni im Maritim-Hotel Berlin stattfindet. Die Initiatoren German Convention Bureau (GCB) und Europäischer Verband der Veranstaltungszentren (EVVZ) wollen mit den Besuchern erörtern, wie eine Tagung oder ein Kongress künftig gestaltet sein müssen, damit sie erfolgreich sind. Medienpartner der Mexcon ist erneut BizTravel.

Zwei weitere Termine bei der Konferenz dürften Aufmerksamkeit erregen: Am 11. Juni verleihen die Veranstalter im neuen City Cube die Meeting Experts Awards in den Kategorien Location, Referenten, Tagungshotel, Event-Agentur und Mice-Planer. Über die Vergabe der Preise haben Internet-Nutzer entschieden.

Am Abend vom 12. Juni schließlich geht es lockerer zu: Im Olympiastadion können sich die Mexcon-Besucher beim sogenannten Kollegenabend austauschen. Ingesamt erwarten GCB und EVVC 700 Teilnehmer.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten