Griechenland-Schulung

Comeback wie aus dem Bilderbuch

Deutsche Urlauber reisen wieder nach Griechenland – und das auf rekordniveau! Hellas lockt vor allem mit wunderscho?nen Stra?nden, Kulturschätzen und stabilen Preisen. Im Basiskurs erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Griechenlands wichtigste Ferieninseln.

Mehr als Strand und Kultur: Griechenland ist auch ein Aktiv-Ziel.
Foto: Shutterstock


2013 war ein Rekordjahr für den griechischen Tourismus. Nach den Rückgängen im Vorjahr kamen etwa 15 Prozent mehr Deutsche in das Land. Mit 2,7 Mill. Gästen ist Deutschland der wichtigste Quellmarkt. Besonders die griechischen Inseln waren bei den deutschen Veranstaltern gefragt.

Kein Wunder: Die Götter haben es gut mit Griechenland gemeint. Fast rund ums Jahr scheint die Sonne vom wolkenlosen Himmel, im Westen schwappt das Ionische Meer an die Gestade, im Osten glitzert tiefblau die Ägäis. Mit rund 14.000 Kilometern – inklusive Inseln – hat Griechenland nicht nur die längste Küste Europas, sondern auch eine der schönsten, gesäumt von unzähligen Stränden, meist feinsandig und weiß wie aus dem Bilderbuch.
Auch jenseits der Küste lässt sich atemberaubende Natur erleben: Gigantische Bergmassive mit bizarren Höhlen und 1000 Meter tiefen Schluchten, liebliche Hügellandschaften und karstige Hochplateaus.

Der Basiskurs bringt Sie auf den neusten Stand in Sachen Griechenland. Neben einen Streifzug durch die wichtigsten Ferienregionen wird ein besonderer Fokus auf die Trauminseln Kos und Korfu sowie Rhodos, Kreta und Zakynthos gelegt. Und natürlich gibt es neben vielen Insidertipps auch Verkaufsargumente für die Beratung am Counter.

Gleich starten mit der Griechenland-Schulung

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten