FTI

Trainee-Programm für Absolventen

Der Münchner Reiseveranstalter startet ein international ausgerichtetes Trainee-Programm für touristische Fachkräfte.

Alexandra Eckmüller, Kim Rühe, Christina Meier und Vanessa Hafner (v.li.) starteten bereits als Trainees bei FTI.
Foto: FTI Touristik

Im Oktober beginnt bei FTI Touristik ein neues, fünfzehnmonatiges Einsteigerprogramm für Absolventen. Insgesamt fünf Trainees, die Tourismusmanagement studiert haben, werden verschiedene Abteilungen in München durchlaufen. Neben Abteilungen wie Produkt, Revenue & Pricing oder Flug stehen Trainings über Zeit- und Stressmanagement sowie Kommunikation auf der Agenda. Auch ein Auslands-Einsatz in einer Meeting Point Agentur ist geplant. „Mit dem international ausgerichteten Einsteigerprogramm erweitern wir unser Ausbildungsangebot, um damit den eigenen Nachwuchs noch effektiver zu rekrutieren“, erklärt Heike Niederberghaus, Group Director Human Resources. „Aufgrund des demografischen Wandels verzeichnen wir künftig womöglich weniger Bewerber für unser Ausbildungsangebot, so müssen wir in Zukunft auch die Touristikstudenten gezielter ansprechen.“

Nach der 15-monatigen Ausbildung haben die Einsteiger die Möglichkeit, in einer passenden Position übernommen zu werden. Das Pilotprojekt startet zunächst nur innerhalb des Veranstalters FTI Touristik, soll in Zukunft aber auch auf die gesamte Gruppe ausgeweitet werden. Im Herbst 2015 werden die neuen Kandidaten ermittelt, es werden dann voraussichtlich mehr als fünf Plätze vergeben.

Weiterführende Links

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten