Fernakademie Touristik

Studium mit mehr Praxisbezug

Das Studium zum Tourismusfachwirt wurde reformiert. Die Fernakademie Touristik aus Münster bietet ihn per Fernlehre an.

Am Computer studieren ist per Fernlehre möglich.
Foto: dreamstime/Yuri Arcurs

Bei der Qualifizierung gibt es unter anderem keine handlungsfeld-übergreifenden Lehrbriefe (Wirtschaftshefte) mehr. Wie die Fernakademie Touristik mitteilt, ziele der neue Rahmenlehrplan zudem viel mehr auf Kompetenzorientierung ab und sei besonders praxisnah. Die Lernziele würden anhand touristischer Inhalte dargestellt. Die IHK-Prüfung ist zudem nur noch einen Tag lang. Die Ausbildung dauert berufsbegleitend 18 bis 24 Monate. Mit dem Abschluss des Fernstudiums zum „Geprüften Tourismusfachwirt IHK“ bekommen die Teilnehmer zusätzlich den „Bachelor Professional CCI“.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten