Ausbildung

Duale Ausbildung: The Job of my Life

Ready for Check-in? Mit dem Sonderprogramm „The job of my life“ fördern das Bundeministerium für Arbeit und Soziales und die Bundesagentur für Arbeit ausbildungsinteressierte junge Fachkräfte aus Europa.

Foto: Schule für Tourismus

Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 35 Jahren haben die Möglichkeit in Deutschland eine betriebliche duale Berufsausbildung zu absolvieren. So kann der wachsende Fachkräftebedarf in Deutschland bekämpft und ein Beitrag gegen die wachsende Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union geleistet werden.

Berufsschule für Tourismus bietet Perspektive

Auch die Berufsschule für Tourismus (BFT) möchte diesen jungen Menschen aus Ländern, in denen es kaum Chancen auf Arbeit gibt, eine berufliche Perspektive bieten. Die Tourismusbranche ist ideal für Bewerber aus dem Ausland, denn hier ist multikulturelle Kompetenz und Sprachenvielfalt gefragt. Auf der anderen Seite gestaltet sich die Situation so, dass es im Bereich Hotellerie oder Incoming-Tourismus einen merklichen Mangel an qualifizierten Bewerbern gibt. „Mich rufen viele Unternehmen in Berlin an, die dringend gute Azubis suchen“, sagt Sabine Hornig, die als Leiterin Berufsberatung für die Verteilung der Ausbildungsplätze zuständig ist. Seit diesem Jahr ist auch die Nachfrage von Bewerbern aus dem Ausland spürbar angestiegen. Da liegt die Idee nahe, diese beiden Entwicklungen miteinander zu verbinden.

Bewerbungen aus ganz Europa

Inzwischen haben sich eine Bewerberin aus Frankreich und ein junger Mann aus Polen an der BFT angemeldet und werden ab Januar 2014 mit der dualen Ausbildung im Bereich Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit beginnen. Hornig betont: „Hier werden wir wichtige Erfahrungen zum Antragsverfahren gewinnen. Die Bewerber erhalten, neben vorbereitenden und berufsbegleitenden Deutschkursen, vor allem die Absicherung des Lebensunterhalts von rund 820,00 Euro im Monat abzüglich des Gehalts“.

Tag der offenen Tür

Jeder, der sich für eine Qualifikation im Tourismus interessiert, ob aus Berlin, der Europäischen Union oder aus der ganzen Welt, ist eingeladen die BFT Berufsschule für Tourismus und ihre Partnerschule die SFT Schule für Tourismus Berlin am Zweiten Adventssonntag, den 8. Dezember 2013 von 11.00 bis 17.00 in der Kleiststraße 23-26 in 10787 Berlin an ihrem Tag der offenen Tür zu besuchen. Die Bildungseinrichtungen befinden sich in unmittelbarer Nähe zum KaDeWe, dem Tauentzien und dem Kurfürstendamm.

Infos aus erster Hand

Haben Sie Interesse an einer touristischen Ausbildung, vielleicht sogar schon ab Januar oder doch eher im Sommer 2014? An der BFT erhalten Sie Infos aus erster Hand. Denn Azubis, die gerade eine Ausbildung absolvieren, freuen sich auf Ihre Fragen. Oder sind Sie am MobiPro-EU-Programm interessiert? Dann vereinbaren Sie an diesem Tag einen persönlichen Beratungstermin mit Sabine Hornig, Leiterin Berufsberatung. Wollen Sie sich über eine Umschulung, eine Weiterbildung oder eine Aufstiegsqualifizierung informieren, so steht für Sie die Kursberaterin Christa Uhlig bereit und findet gemeinsam mit Ihnen heraus, welcher Kurs zu Ihren Zielen passt. Sie erhalten Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten wie WeGebAU, Bildungsgutschein, Bildungs-Scheck oder Meister-Bafög. Mehr Infos unter http://www.thejobofmylife.de/de.

Impressum AGB Datenschutz Kontakt
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten